Warum ist der so stark? Trainingstier Magnus Midtbo verrät seine Geheimnisse:

Magnus Midtbo, Nowegen: Einer der besten Kletterer der Welt. Und einer der Stärksten!

Wer sich fragt warum, der schaut sich diese zwei Videos von ihm an….

Im zweiten Video siehst Du, wie er einen norwegischen “Slingtrainer” verwendet. Dieses Trainingsgerät ist genial für den Klettersport, und wir vom Klettervirus haben ein ähnliches Gerät zu einem ungleich besseren Preis-/Leistungsverhältnis in Deutschland gefunden.

Dazu später mehr, jetzt erst einmal Einblicke in das knochenharte Training von Magnus:

Und hier siehst Du ihn in dem Sling aus Norwegen – keine Angst, es gibt auch durchaus machbare Übungen für uns “Otto-Normalkletterer”:

 

Das norwegische Trainingsgerät ist bislang in Deutschland nicht zu beziehen, in Norwegen ist es ehrlich teuer. Also bin ich auf die Suche gegangen und habe eine absolut vernünftige Alternative für uns “Otto-Normal-Kletterer” (also unterhalb 10+ -grins-) gefunden. Dieser Sling bietet zu einem echt attraktiven Preis folgende Vorteile:

  • Geniales Körperspannungstraining. Nichts ist dem Klettern näher.
  •  Klein und fein: passt in jeden Turnbeutel
  • Vielseitig: kann an Bäumen, unter Treppen, in Kletterhallen, zu Hause, auf Reisen u.v.m. verwendet werden.
  • Gemein: es können richtig üble Übungen ausgeführt werden.
  • Bestes Preis-/Leistungsverhältnis
  • Made in Germany
  • frei von Schadstoffen

Du findest die deutschen Slings hier: http://www.klettervirus.info/slings

Mein Favorit: Der “Rotate

Und für uns Kletterer hat Olaf noch ein spezielles E-Book mit Trainingsanleitungen und Übungen erstellt. So fällt das Training leicht! http://www.klettervirus.info/slingbook

Wenn das Slingtraining nicht so hart sein könnte, würde ich sagen “Stärker Klettern leicht gemacht!

a href=”http://www.klettervirus.info/slingbook”

a href=”http://www.klettervirus.info/slingbook”

Category: Klettertechnik, Material, Motivation, Tipps, Wettkampf

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Mikka says:

    Könntet ihr trotz des Preises die Bezugsquelle der norwegischen Slings angeben?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *