Kletterschuhe bald bei Aldi? Adidas kauft FiveTen!

Ich habe immer gesagt: “Wenn es Kletterschuhe bei Aldi gibt, brauch ich ne neue Sportart.” Es scheint, als ob wir nicht mehr weit entfernt sind, denn ADIDAS hat FiveTen (5.10 – Hersteller bekannter Kletterschuhe) übernommen!

Kletterschuhe von Adidas?

Kletterschuhe von Adidas?

 

Gerüchten zufolge hat der Großkonzern Adidas (ca. 46.000 Mitarbeiter, 3,7 Milliarden € Umsatz pro Jahr) das namhafte Outdoor/Kletterlabel FiveTen, bekannt vor allem durch gute Kletterschuhe  (37 Mitarbeiter, Umsatz 16 Millionen) für entspannte 25 Millionen US$ übernommen. So gesehen ein Schnäppchen, oder?

Also ist der Weg für Kletterschuhe bis zu Aldi nicht mehr so weit….

Die Seite von Adidas zu diesem Kauf war zur Zeit, als dieser Artikel geschrieben wurde, nicht erreichbar, aber wer weiß: adidas zum Zukauf 5.10

Und was bedeutet das jetzt für uns? Demnächst Kletterschuhe mit Glitzer? In Gold, mit silbernen Streifen? Als Sammelstück (Jaaaaa-die getragenen!)? Oder sind FiveTen Kletterschuhe damit für den Kletternormalo völlig out? Was meinst Du?

Category: Klettern, Kurioses, Material

Comments (2)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Joe says:

    Deuter und Ortovox gehören zu Schwan-Stabilo. Und ich kann nach Rechereche keine Verbindungen zwischen Schwan-Stabilo und Tchibo finden.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Schwan-Stabilo

    Zitat:
    “Im September 2006 übernahm Schwan-Stabilo die Deuter Sport & Leder GmbH, welche vor allem für ihre Rucksäcke bekannt ist.
    Am 1. Juli 2011 übernahm Schwan-Stabilo die Firma ORTOVOX Sportartikel GmbH mit Sitz in Taufkirchen bei München, welche für Lawinensuchgeräte und Outdoorbekleidung bekannt ist.”

  2. Gerhard says:

    nur mal so zur info:
    Deuter und Ortovox gehören zu Tschibo , Wild Country und Red Chilli gehören zu Salewa und die verkaufen auch nichts bei aldi oder in irgendeiner cafebude. also warum soll das dann adidas mit 5.10 machen. hast du dir mal die aktuelle adidas kollektion angeschaut? da könneten sich ein TNF, MH und Co einiges abschauen.

    Klar freut sich kaum ein kletterer, dass adidas mit dem geldbeutel so locker in unsererer geheiligten Szene umgeht aber man sollte noch auf dem boden bleiben und nicht gleich am rad drehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *