Was die UIAA für die Verhütung im Hochgebirge empfiehlt….

Ich konnte es selbst nicht ganz glauben: Die UIAA (International Mountaineering and Climbing Federation – auch von der UIAA-Skala bekannt) hat eine Untersuchung / Empfehlung für den Umgang mit Verhütungsmethoden in großer Höhe herausgegeben.

Auch in großer Höhe nie ohne!

Auch in großer Höhe nie ohne!

Damit da nix schief geht hier unsere kurze Zusammenfassung der interessantesten Punkte:

  • ” Jeder Reisende sollte Kondome mitführen – und sei es nur, um sie einem Mitreisen-den “im Falle des Falles” zu geben.” (Zitat aus S.2, 3.2. Kondome)
  • Zum Thema “Kondome” wird auch der Aspekt der “sachgerechten Entsorgung” angesprochen. Dieses Problem ergibt sich natürlich auch bei anderen Hilfsmitteln der Verhütung und Hygiene.
  • Orale Kontrazeptiva (“Pille”) wirken und werden ausdrücklich zur Kontrolle und Beeinflussung der Regelblutung empfohlen. Allerdings könnte es in Zusammenhang mit der Höhe Probleme mit Thrombosen geben (S.4). Um dieses zu Verringern sollten Pillen der Generation 2 bevorzugt werden (anstatt 1./3. Generation).
  • “Sterilisation: Als Konzeptionsschutz ist dies sowohl für Männer als auch für Frauen ein nahezu 100% sicheres Verfahren. Dagegen lässt sich damit kein Effekt hinsichtlich einer Verschiebung der Periode erzielen, natürlich besteht auch kein Thromboserisiko. Es gibt nichts zu beachten, allerdings ist es eine Dauerlösung!” (Originalzitat)
  • Abgeraten wird von den sogenannten “Rhythmus-/Temperatur-Methoden”. Der Aufenthalt in der Höhe verändert von sich aus schon die Körperfunktionen.
  • Ebenso werden alle anderen bekannten Verhütungsmethoden besprochen und hinsichtlich ihrer Wirksamkeit/Praktikabilität/Umweltverträglichkeit bewertet.

Ein interessanter Artikel, auch wenn durchaus humorvoll erscheinende Passagen darin vorkommen. Wenn Du den ganzen Artikel lesen möchtest, kannst Du ihn in drei Sprachen auf der Seite des UIAA herunterladen.

Category: Kurioses, Sicherheit

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. Martin says:

    Ich musste ja auch schon etwas SCHMUNZELN bei dem Bericht. Aber die sind eben sehr fürsorglich und denken an alle Eventualitäten. Auch in eisigen Höhen kommen dem Einen oder der Anderen eben warme Gedanken! :))) und man und frau, oder wie auch immer rücken zusammen….

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *