Scarpa Hardmoves Boulderleague 2010/2011

Am 18.12. – heute Abend – startet die Qualifikationsrunde der Scarpa Hardmoves Boulderleague in Wuppertal in den Wupperwänden und in Zweibrücken im Camp4.

In zehn weiteren Hallen in Berlin, Hamburg, Bremen, Hannover, Kassel, Köln, Heilbronn, Heidelberg, Chemnitz und Regensburg (auch diese Termine findet ihr in Kürze im Kalender) können sich die stärksten Jungs und Mädels für das Finale qualifizieren.

Wer letztes Jahr dabei war, will das Event auch dieses Jahr sicher nicht verpassen. Wo sonst bekommt man so viele schöne und kreative Boulder in allen Schwierigkeitsgeraden geboten. Neben dem Spaß beim Lösen der Boulderprobleme kann ich übrigens jedes Jahr am Ende des Events einen beachtlichen Trainingserfolg vorweisen.

Die Qualifikationsphase dauert 4-6 in denen 60-100 neu geschraubte Boulderprobleme in allen Schweirigkeitsgraden gerockt werden können. Die Teilnehmer tragen ihre gelösten Boulderprobleme selbst in eine Scorecard ein. Zwischenauswertungen gibt es im Laufe der Qualifikation im Internet bei www.hard-moves.de.

Die 10 besten Starter und Starterinnen (jedes Team muss mindestens drei Frauen stellen) nehmen am Finale im DAV Kletterzentrum Wupperwände in Wuppertal teil. Die 120 stärksten Jungs und Mädels haben hier am 5.3.2011 viereinhalb Stunden Zeit an 40 Boulderproblemen Punkte für ihr Team zu sammeln. Am gleichen Abend treffen dann im Superfinale die besten 5 Teams aufeinander. Auf das beste Team wartet der Meistertitel der Scarpa Hardmoves Boulderleague 2011.

Zu gewinnen gibt es hohe Preisgelder und attraktive Sachpreise.

Noch mehr Infos gibts auf www.hard-moves.de.

Tags: , , ,

Category: Bouldern, Wettkampf

Comments (1)

Trackback URL | Comments RSS Feed

  1. sibby says:

    Hardmoves 2011 teaser:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *